Gefahrgutschulung für beauftr. Personen nach Kap 1.3 ADR

Am 19.02.2020 von 09:00 Uhr bis 19.02.2020, 13:00 Uhr

Mitglied: 95 Euro pro Teilnehmer
Nicht-Mitglied: 130 Euro pro Teilnehmer

Möchten Sie Kosten sparen?
Werden Sie Mitglied

Für alle Kfz-Betriebe im Kreis Groß-Gerau


Bild: pixabay.com

Die Gefahrengutbeauftragtenverordnung (GbV) schreibt vor, dass alle Betriebe, die an der Beförderung gefährlicher Güter wie z. B. Altbatterien, ölverschmutzten Betriebsmitteln, Ölfilter, Altöle, Spraydosen, Lackfarben und -abfällen, Verdünnungen, Lösemittel, Reiniger, Druckgasbehältern, entzündbare oder ätzende Stoffe etc. beteiligt sind, dafür sorgen müssen, dass eine beauftragte Person berufen und sachkundig geschult wird.

Ebenso müssen bereits geschulte Personen alle 2 Jahre eine Wiederholungsschulung besuchen.

WANN?

Mittwoch, den 19.02.2019 – 09:00 bis 13:00 Uhr

WO?

In den Räumen der KH Groß-Gerau, Am Marktplatz 19, 64521 Groß-Gerau

KOSTEN

  • 95,00 Euro für Innungsmitglieder
  • 130,00 Euro für Nicht-Mitglieder
    inkl. Frühstück und Getränken

ZIELGRUPPE

Betriebe des Kfz-Handwerks

ZERTIFIZIERUNG

Sie erhalten ein Teilnahme-Zertifikat

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Bei zu geringer Teilnahme behalten wir uns vor die Schulung abzusagen.


  • Veranstaltungsort

    Kreishandwerkerschaft Groß-Gerau
    Marktplatz 19
    64521 Groß-Gerau

  • Organisator/Ansprechpartner

    Nils Kliesing
    06152 92529-11
    nils.kliesing@kh-gg.de

 

Anfahrtsweg planen
Bitte Ort eingeben, von dem aus die Route zu uns berechnet werden soll:

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK