Schwarzarbeit? Nicht mit uns! Nicht mit Ihnen!

Die Kreishandwerkerschaft Groß-Gerau geht verstärkt gegen handwerksrechtliche Schwarzarbeit und unlauteren Wettbewerb vor. Nur ein fairer Wettbewerb schafft gleiche Bedingungen für alle Handwerksbetriebe und schützt gleichzeitig die Auftraggeber vor unseriös arbeitenden Betrieben.


Was ist Schwarzarbeit?

Schwarzarbeit liegt zum Beispiel vor, wenn jemand ein Beschäftigungsverhältnis eingeht, ohne seinen sozialversicherungsrechtlichen oder steuerrechtlichen Pflichten gerecht zu werden oder jemand eine Beschäftigung aufnimmt, obwohl Sozialleistungen wie z. B. Arbeitslosengeld, Unterhaltsgeld oder Krankengeld bezogen werden. Diese Form der Schwarzarbeit und deren Bekämpfung liegt in der Zuständigkeit der Finanzkontrolle Schwarzarbeit der Hauptzollämter.

Illegale Schwarzarbeit ist auch…

  • wenn ein Handwerk ausgeübt wird, für das er nicht in die Handwerksrolle der zuständigen Handwerkskammer eingetragen ist
  • ein Gewerbe betrieben wird, ohne dass es vorab bei der örtlichen Gewerbebehörde angezeigt wurde.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob der betreffende Handwerker den geplanten Auftrag auch ausführen darf, können Sie sich gerne von uns beraten lassen.

  • Bild: pixabay.com / Peggy und Marco Lachmann-Anke

Wie schütze ich mich vor Schwarzarbeit?

  • Schützen können Sie sich als Auftraggeber, indem sie sich den Namen der Mitarbeiter, den Firmennamen und den Sitz der Firma mitteilen lassen.
  • Erkundigen Sie sich bei der entsprechenden Gewerbebehörde und der zuständigen Kreishandwerkerschaft oder Handwerkskammer, ob die Firma dort für die entsprechenden Arbeiten angemeldet ist.
  • Auch kann man sich eine Reisegewerbekarte oder Handwerkskarte zeigen lassen und fotografieren.
  • Die Befragung und Einholung alternativer Angebote bekannter oder einheimischer Unternehmen kann ratsam sein. Hier hilft Ihnen die Kreishandwerkerschaft gerne und formlos weiter.

Korrekt arbeitende Handwerksbetriebe...

  • zahlen tarifliche/vereinbarte Löhne
  • nehmen am Sozialkassenverfahren ihrer Branche teil
  • sorgen für Arbeitsschutz und –sicherheit gemeinsam mit Berufsgenossenschaften
  • bieten qualitativ hochwertige Leistungen
  • bieten Gewährleistung
  • sind auch nach Auftragserfüllung ein kompetenter und hilfsbereiter Partner
  • Bild: pixabay.com / Peggy und Marco Lachmann-Anke

Keine Sicherheit bei handwerksrechtlicher Schwarzarbeit!

Auch für den Auftraggeber bestehen große und vielseitige Risiken, wenn er einen Schwarzarbeiter beauftragt. Neben dem Strafrisiko können dies u.a. sein:

  • Gewährleistungsrisiko
  • Haftungsrisiko (Funktionsmängel, Sachschäden)
  • Abnahmerisiko (Arbeit und Material)
  • Qualitätsrisiko (Arbeit und Material)
  • Unfallrisiko
  • Ausgaben- und Steuerabsetzungsrisiko

Schwarzarbeit durch Unberechtigte und - vielfach - Unqualifizierte ist somit für den Auftraggeber riskant und lohnt sich nicht. Sie schadet oft dem Auftraggeber und stets der Allgemeinheit.

  • Bild: pixabay.com / Peggy und Marco Lachmann-Anke

Stopp der Schwarzarbeit!

Wenn Sie uns eine Schwarzarbeit melden wollen, beachten Sie folgende Hinweise: Je mehr Informationen Sie den Ordnungsbehörden bzw. uns über den evtl. Schwarzarbeiter geben können, umso größer ist die Chance, den Schwarzarbeiter auch zu überführen. Machen Sie also bitte möglichst detaillierte Angaben. Es hilft uns, wenn Sie uns für mögliche Rückfragen Ihre Kontaktdaten mitteilen.

Ihr Anliegen wird selbstverständlich vertraulich behandelt und weder Ihr Name noch Ihre Anschrift werden im Verfahren genannt. Nur die Kreishandwerkerschaft Groß-Gerau tritt in Erscheinung.

Wichtig sind u. a. folgende Angaben:

  1. Name der Firma
  2. Anschrift der Firma
  3. Art der Tätigkeit
  4. Werbeanzeigen
  5. Fotos von Fahrzeugbeschriftungen
  6. Kfz-Kennzeichen von Fahrzeugen
  7. usw.

Je mehr Informationen Sie uns liefern können, desto wahrscheinlicher ist es, dass wir den vermeidlichen Schwarzarbeiter überführen können. Bitte unterstützen Sie unsere Bemühungen bei der Bekämpfung der Schwarzarbeit.


Schreiben Sie uns!

Nutzen Sie bitte dieses Formular für Ihre Mitteilungen oder Fragen!

Persönliche Angaben
Ihre Anschrift
Ihr Anliegen
Geschützt durch reCaptcha

Datenschutzerklärung

Nutzungsbedingungen

Mitgliederbereich KHS
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK